Über die Häfen

Zwei Häfen – eine Gruppe

Das maritime Logistikzentrum Bremen/Bremerhaven

 

Container und Autos, Stück- und Massengüter, Gefahrgut und Projektladung – an den Terminals in Bremen und Bremerhaven wird nahezu jede Art von Ladung umgeschlagen. Nicht nur deshalb zählen die bremischen Häfen zu den wichtigsten Universalhäfen Europas. Sie zeichnen sich auch durch beste Übersee- und Hinterlandanbindungen, einen leistungsfähigen Kreuzfahrt-Terminal, ausgeprägtes logistisches Know-how, hochqualifizierte und motivierte Fachkräfte sowie zahlreiche Fach- und Weiterbildungsangebote aus.

 

Garant für den Erfolg der Zwillingshäfen ist ihre ausgeprägte Arbeitsteilung. Mit der Abfertigung von Containerschiffen, Auto-Carriern und Kühlschiffen im Fruchtumschlag erzielt Bremerhaven etwa 80 Prozent des Frachtaufkommens der gesamten Hafengruppe. Zudem entwickelt sich die Seestadt zum wichtigen Hafen für die Offshore-Windenergieindustrie. Die stadtbremischen Häfen sind auf das Handling von konventionellem Stück- und Schwergut sowie von Massengütern spezialisiert.

 

Mehr Informationen unter www.bremenports.de

bremenports GmbH & Co. KG
Am Strom 2
27568 Bremerhaven
Tel: +49 (0) 471 / 309 01-0
marketing@bremenports.de
www.bremenports.de